Ein neues Mäusepärchen können wir im Bio-Raum 319 bewundern. Die braune Maus hört auf den Namen Krümel und die graue heißt Keks. Die flauschigen Flitzer sind gerade erst ein halbes Jahr alt, sind tag-und nachtaktiv und werden gerne beim Buddeln und Futtersuchen beobachtet.

Dankenswerterweise wurden die beiden mongolischen Rennmäuse von ihren ehemaligen Besitzern bei uns abgegeben. Hier werden sie bestens von den begeisterten Schüler*innen aus der Tier-AG versorgt und können nun den ganzen Tag lang durch ihr neues Zuhause rennen, wo sie inzwischen schon etliche neue Tunnel und Höhlen ins Heu gebaut haben. Ihr könnt ihnen dabei zuschauen.

Fabienne, Jg.11